Von Mont Blanc bis Mount Everest – vom Kilimandscharo bis zum Kitzsteinhorn

[Werbung] Wie wir alle wissen, ist das Gefühl, auf einem Gipfel zu stehen, unbezahlbar. Aber eine wunderschöne Erinnerung kann man sich an die Wand hängen – und mit etwas Glück sogar gewinnen. Denn Marmota Maps macht es seit 2015 dank ihrer großartigen Posterserie der Alpen möglich, sich die schönsten Berge der Welt ins Wohnzimmer zu holen.

Wer also seine vier Wände zu Hause verschönern möchte oder noch ein Last-Minute-Geschenk für Weihnachten braucht, sollte durchaus einen Blick in das mittlerweile riesige Sortiment der Hamburger Designschmiede riskieren.

Oder noch besser! Macht direkt hier bei meinem Gewinnspiel mit und bekommt vielleicht mit etwas Glück ein Poster eurer Wahl.

Zu Gewinnen gibt es 3 x einen Alpenberg-Druck

Passend zu Weihnachten verlose ich 3 x einen Alpenberg-Druck im A3 Format. Die Gewinner dürfen sich natürlich ihren Lieblingsberg aus der Rubrik Alpenberge aussuchen. Gar nicht so leicht bei mittlerweile 78 verschiedenen Bergen, die es im Marmota Maps Shop gibt. 

Was müßt ihr dafür tun?

Ganz einfach!
Schreibt in die Kommentare welcher der drei Berge in der Vergangenheit noch NICHT im Blog erwähnt wurden.

Das sind die passenden Links dazu:
Watzmann
Finsteraarhorn
Dents du Midi

Teilnahmeschluß ist am 23.12 um 23:59 Uhr. Die GewinnerInnen werden per Mail (oder Social Media) benachrichtigt.

Jetzt wünsche ich euch viel Glück und Spaß beim Suchen.



Das was unten stehen muß (Teilnahmebedingungen):
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollte sich die Gewinnerin oder der Gewinner nicht innerhalb von 72 Stunden melden wird ein neuer Gewinner gezogen und der Anspruch des vorher Gezogenen verfällt. 

Die Bergdrucke wurden mir freundlicherweise kostenlos von Marmota Maps für das Gewinnspiel zur Verfügung gestellt.

Author

... liebt die Berge. Am liebsten verbringt er Zeit beim Wandern, Bergsteigen oder auf zwei Brettern im Schnee. Im heimischen Taunus auch gerne mit dem MTB und beim Trailrun unterwegs.

6 Comments

  1. Finsteraarhorn! 🙂
    Ich würde mich sehr über den Säuling in meinem Wohnzimmer freuen, denn von meinem Balkon aus sehe ich in sogar in real live 🙂
    Viele Grüße
    Teresa

  2. Servus Gregor!

    Hehe, coole Idee, auf diese Art auf deine Blog-Artikel aufmerksam zu machen :-).

    Und ich muss zugeben – auch wenn ich dir auf Twitter schon länger folge, so schaue ich doch kaum zu dir in den Blog. Sollte ich aber tun! Deine Beschreibung zur Tour auf den Watzmann ist ja der Hammer!

    Zu deiner Frage: na wenn ich das jetzt hier schreibe, kann ja jeder abschreiben 😉 . Egal, ich könnte ja auch falsch liegen, also sollte sich wohl jeder besser selber umschauen :-). Es ist der/das Finsteraarhorn.

    Have fun und schöne Feiertage
    Horst

Schreibe einen Kommentar