N

orwegen das Land der Fjorde und Trolle. Wer hat nicht schon einmal mit einen Ausflug in die Wildnis im hohen Skandinavien geliebäugelt. Durch einen glücklichen Zufall verschlug es mich zu einem guten Freund in die Mitte Norwegens in das kleine beschauliche Örtchen Rená. Von dort aus unternahmen wir an einem schönen Spätherbsttag eine Schneewanderung auf den Digerásen im Skizentrum Østerdalen.

Anforderungen Sehr leichte Wanderung, größtenteils Aufstieg über die Skipiste
Ausgangspunkt Parkplatz OSTERDALEN ALPIN
Routenverlauf Osterdalen Alpin (500 m) – Digerásen (714 m) – Osterdalen Alpin (500 m)
Gehzeit 03:00 STD.
Höhenmeter 214 HM
Einkehrmöglichkeiten /

Routenbeschreibung

Wanderung in Norwegen
Blick in Richtung Rena

Von der Talstation marschiert man direkt los und quert kurz nach dem Start in die Skipiste ein. Da es keine ausgewiesenen Wege gibt, bahnt man sich seinen Eigenen durch die Schneemassen. Das Waten durch den kniehohen Schnee ist wirklich anstrengend. Hier wäre es nicht übel gewesen ein paar Schneeschuhe dabei gehabt zu haben. Hatte wir aber nicht also mußte es eben Ohne gehen. Ansonsten bietet der Aufstieg keine größeren Schwierigkeiten und so spurten wir abwechselnd weiter unseren Weg in Richtung Gipfel.

Wanderung in Norwegen Digeraesen
frostig wars am Gipfel

Während es Aufstiegs bewundern wir die reichlich vorhandenen Fußspuren der heimischen Tierwelt die im Schnee hinterlassen wurden. Am Gipfelplateau nach 2 Stunden angekommen greifen wir zu Tee und Kamera und genießen die prachtvolle Aussicht. Alles in Allem eine eher durchschnittliche Tour was vor zum großteil dem Aufstieg über die Skipiste betrifft. Der Gipfelaufenthalt macht jedoch vieles wieder wett und bei Schnee hat man im Abstieg zur Talstation mit Ski oder auch zu Fuß jede Menge Spaß.

Kartenansicht

 

Alle Angaben der hier beschriebenen Tour des Digerásen sind von Privatpersonen mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt worden. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann somit nicht gegeben werden. Die Verwendung dieser Informationen erfolgt auf eigenes Risiko.

Merken

Merken

Merken

Author

Schreibe einen Kommentar