D

er Tunnel Mountain hat seinen ursprünglichen Namen Sleeping Buffalo durch einen angedachten Tunnelbau, der durch den Berg führen sollte, erhalten. Diese Idee wurde jedoch nie durchgesetzt, da sich sonst der Bau der Pacific Railway Strecke zu sehr verzögert hätte. Seinen Namen hat der Tunnel Mountain jedoch behalten und bietet seinem Besteiger einen wundervollen Rundblick über Banff und die umliegenden Berge der Banffer Rocky’s.

Die Tour im Überblick

Anforderungen Leichte gemütliche Wanderung.
Ausgangspunkt Julien Road
Routenverlauf Julien Rd (1430 m) – Gipfel (1692 m)
Gehzeit 01:30 STD.
Höhenmeter 292 HM
Einkehrmöglichkeiten Auf der Tour keine, sonst Restaurant, Bars in Banff.

RoutenbeschreibungTunnel Mountain

Vom Parkplatz an der Julien Road geht es in einem kurzen steilen Anstieg auf einen Serpentienenweg hinauf zum Parkplatz des Tunnel Mountain Drive. Dort angekommen finden sich einige Wegweiser und Hinweisschilder (Umwelt beachten, was Tun wenn ein Bär kommt usw.).

Von hier aus führt ein angenehm mittlerweile ausgetretener Schotterweg über weit gezogene Serpentienen bis hoch zum Gipfelplatteau. Es lohnt sich durchaus an den verschiedensten Stellen anzuhalten um einen Blick in die Runde zu riskieren. Gerade Fotobegeisterte werden die Motive „Banff“, „Fairmount Banff Springs Hotel“, den ein oder anderen Kletterer in der „Ostwand“ und natürlich den „Mount Rundl“ in den Fokus nehmen. Oben angekommen kann man den Ausblick noch einmal genießen und sich fragend vor die Infotafel Stellen, denn ein Gipfelkreuz sucht man hier leider vergeblich. Alles in Allem ist es ein sehr schöner Ausflugsberg mit herrlichen Ausblicken und Eindrücken von der Region rund um Banff.Tunnel Mountain

Kartenansicht

Merken

Author

Schreibe einen Kommentar