Ein Treuer Begleiter muß nicht immer vier Beine und ein zotteliges Fell haben.
Meiner hört auch nicht auf Rufe oder Pfeifen. Er ist eher ein stiller Vertreter und ich trage ihn gerne auf meinen Touren. Es geht um den Futura 32 Rucksack von Deuter.

D

a ich eher nicht so der Trendsetter in Sachen „ultraleicht“ bin und gerne alles dabei haben möchte was man so brauchen kann, hat sich der Futura bei mir mittlerweile als Allzweckwaffe etabliert.

Egal ob ich nun auf einer Wanderung unterwegs bin, mal im Klettersteig hänge oder eine Skitour unternehme, der Futura ist eigentlich immer mit dabei.

Größe, Stauraum und Befestigung

Deuter Futura 32 AC
Tja, mit seinen 32 Litern geht richtig viel in Ihn hinein. Mega praktisch finde ich das nach innen durchladbare Bodenfach. So kommt man prima an die Teile, die sonst in den Tiefen des Rucksacks verschwinden. Wühltisch ähnliche Zustände bleiben zwar nicht aus aber es geht eindeutig geordneter zu und wenn man mal nasse Kleidung nach einer Skitour hat wird einfach der Innenraum geteilt.

In das großzügige Deckel – und Wertsacheninnenfach bekommt man zudem jede menge Kleinkram unter.

Durch die vielen Riemen und Schlaufen findet beinahe jeder Ausrüstungsgegenstand seinen Platz. An den seitlichen Schlaufen lassen sich Ski oder Schneeschuhe problemlos festzurren, während Pickel und Stöcke auf der Vorderseite ihren Platz finden. In den seitlichen Meshtaschen passen Trinkflaschen genauso gut wie kleinere Ausrüstungsgegenstände.

Wer eine Trinkblase sein Eigen nennt darf sich freuen, denn der Deuter Futura 32 bietet eine Aufnahme für H20-Systeme und das bis zu 3.0 Liter.

Tragekomfort

Deuter Futura 32 AC

Klar jeder kennt es keiner mag es bei einem Rucksack. Was meine ich, einen nassen Rücken. Deuter hat ein überragendes Rückennetz mit einer 3 Seitenbelüftung im Programm was sich Aircomfort schimpft. Dank dieser Technik klebt der Rücken nicht direkt am Rucksack. Der Hüftgurt schneidet durch die Polsterung nicht ein, anatomische Schulterträger verhindern das runterrutschen der Träger und dank dem klasse Rückensystem läßt sich die Ausrüstung total komfortabel durch die Outdoorwelt tragen.

Was taugt mir nicht so!

Ist der Rucksack randvoll stößt man durch den hohen Aufbau beim tragen eines Helmes häufig an den Deckel. Das ist natürlich beim Skifahren oder in vertikalen Gelände alles andere als angenehm.

Deuter Futura 32 AC

Wenn der Rucksack mal nicht voll gepackt mit auf Tour gehen soll fällt der Deckel leider stark ein, was den ansonsten guten Tragekomfort erheblich schmälert. Da sollte man dann doch besser auf einen kleineren Rucksack zurückgreifen.

Deuter selbst bietet eine optionale Helmhalterung an. Leider ist diese bei den Futura Modellen nicht einsetzbar. So muß man beim Packen immer noch ein bisschen Platz im Deckel finden oder den Helm umständlich auf der Vorderseite fixieren.

PRO

  • durchladbares Bodenfach
  • Regenschutzhülle
  • kein übermäßig schwitzender Rücken, dank Air Control System
  • guter Tragekomfort

CONTRA

  • kein Recco System
  • fällt ein wenn er nicht voll beladen ist
  • eingeschränkte Helmfreiheit

Fazit

Wer aktuell auf der Suche nach einem leichten Tagesrucksack für Skitouren ist, der sollte lieber die Hände vom Deuter Futura 32 AC lassen. Andere Modelle wie die Rise Lite Serie oder die Tour, Ascend Modelle von Ortovox sind dann die bessere Wahl.

Soll es jetzt aber ein Rucksack für möglichst große Einsatzbereiche werden hat man mit dem Futura 32 auf alle Fälle einen Begleiter der sich vor längeren Wanderungen, Klettersteigen, Bike oder eben Skitouren nicht verstecken muss.

Die vielen nützlichen Details sind absolut gelungen. Man findet jede Materialschlaufe für Ski, Pickel oder Stöcke genau da wo man Sie auch braucht und das dann irgendwo auch noch Platz für eine Regenhülle spendiert wurde ist echt top.

Ein paar Daten zum Deuter Futura 32 AC

  • Volumen: 32 Liter
  • Gewicht: 1580 g
  • Maße: 68 / 32 / 21 (H x B x T) cm
  • Regenhülle
  • Durchladbares Bodenfach
  • H20 Trinksystem kompatibel 3.0 Liter
  • Gepolsterter Hüftgurt
  • Aircomfort Rückensystem
  • Pickel, Stockhalterung

Weiter Rucksäcke die sich zum Skitourengehen eignen gibts hier

Anmerkung: Der Deuter Futura 32 AC wurde mir für diesen Beitrag nicht gestellt, desweiteren erhalte ich auch keinerlei Provision. Den Rucksack habe ich mir selbst gegönnt.

Wenn Du in Zukunft den neusten Bericht nicht mehr verpassen möchtest, dann folge mir doch auf TwitterFacebook und Google+ – dort poste ich auch regelmässig News, Bilder und Videos von meinen Wanderungen, Testberichten, Reisen und sonstigen Erlebnissen im Outdoorbereich.

Author

... liebt die Berge. Am liebsten verbringt er Zeit beim Wandern, Bergsteigen oder auf zwei Brettern im Schnee. Im heimischen Taunus auch gerne mit dem MTB und beim Trailrun unterwegs.

Schreibe einen Kommentar