A

uf den Ponté d’Orny oder auch Col d’Orny führt von der Bergstation im Prinzip nur ein Weg hoch Richtung Gletscher. Aus diesem Grund sind hier viele Wanderer oder Kletterer unterwegs! Das ist an manchen Stellen schon etwas störend aber man kann sich trotzdem ganz gut arrangieren. Die Wege sind alle sehr gut beschildert, leider sind die Zeitangaben sehr sehr eng bemessen. Ein gesundes Wandertempo sollte man also an den Tag legen um die angegebenen Zeiten einhalten zu können. Wer nicht auf der Hütte übernachten möchte, darf die Uhr keineswegs aus den Augen lassen, möchte man mit der Bahn wieder abfahren. Verpasst man Diese stehen einem noch gut 700 hm zusätzlich bergab bevor. (die Höhenangabe von 2943 ist der Wendepunkt unserer Tour)

Die Tour im Überblick

Anforderungen durchschnittliche bis gute Kondition.
Ausgangspunkt Champex (1466M)
Routenverlauf Champex Talstation (1466m) – Bergstation (2066m) – Cabane d’Orny (2831m) – Gletscher (ca. 2943m)
Gehzeit 04:30 STD.
Höhenmeter 765 HM
Einkehrmöglichkeiten Cabane d’Orny

 

Routenbeschreibung

Glacier d' OrnyAm Ausstieg der Bergstation geht es direkt geradeaus auf den schmalen Pfad in Richtung Orny-Gletscher. Der Weg ist schön ausgebaut und breit genug damit sich Auf.- und Absteiger nicht groß in die Quere kommen. Langsam aber stetig gewinnt man an Höhe, einige Geröllfelder sind zu überwinden aber diese stellen auch keine großen Schwierigkeiten da. Auf ca. 2500 m erreicht man ein Hochplateau welches durch einen schönen kleinen Gletscherbach durchzogen ist.

Glacier d' OrnyHier gibt es einen perfekten Platz um eine Rast einzulegen. Anschließend geht es über ein nun doch sehr zerklüftetes Geröllfeld, hier wird es die letzten gut 380 Höhenmeter bis zur Cabane d’Orny um einiges anstrengender. Der Weg hier hoch bringt einen immer näher an den Gletscher was man auch mit zunehmender Höhe merkt und am Ende des Geröllfeldes auch sieht. Von hier aus wird auch das erste mal die Cabane d’Orny sichtbar. Nun ist der Weg nicht mehr allzu weit und kurz drauf sieht man sich selbst schon an der Hütte lehnen.

Glacier d' Orny
Auf dem Gletscher

Von der Hütte aus hat man die Möglichkeit weiter aufzusteigen, wer dies tun möchte sollte nicht zu lange verweilen, da die restlichen Höhenmeter doch noch einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Wir teilen uns auf, die Einen bleiben an der Hütte, die Amderen gehen noch ein paar Meter weiter in Richtung Gletscher auf Erkundungstour. Alles in Allem eine sehr schöne und abwechslungsreiche Tour, mit einem atemberaubendem Ausblick auf das gegenüberliegende Massiv der Aiguille d’Argentière mit seinen fast 4000m, den Orny Gletscher und die zerklüfteten Felsen und ihren Kletterrouten am Rande des Aufstiegs.

Kartenansicht

nützliche Links

Homepage der Orny Hütte (Cabane D‘ Orny)

Alle Angaben der hier beschriebenen Tour zur Cabane d’Orny sind von Privatpersonen mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt worden. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann somit nicht gegeben werden. Die Verwendung dieser Informationen erfolgt auf eigenes Risiko.

Author

Schreibe einen Kommentar